• Slide 1

TWS Nachwuchs-Cup

Altersklassen / Strecken / Zeitplan

9:00 Uhr
Schüler C (Jahrgang 08/09): 75m Schwimmen / 500m Laufen

09:10 Uhr
Schüler B (Jahrgang 06/07): 75m Schwimmen / 1000m Radfahren / 500m Laufen

09:30 Uhr
Schüler A (Jahrgang 04/05): 200m Schwimmen / 2000m Radfahren / 1000m Laufen

09:30 Uhr
Jugend B (Jahrgang 02/03): 200m Schwimmen / 2000m Radfahren / 1000m Laufen

-> Die Streckenpläne sind unter der Rubrik „Kontakt / Services“ und dem Menüpunkt „Strecken“ abzurufen.

Startgeld
Das Startgeld beträgt beim Nachwuchs-Cup für alle Altersklassen 12 EUR.

Wir sind in diesem Jahr komplett ausgebucht – keine Nachmeldungen vor Ort möglich!!

Anmeldung 2017

Siegerehrung
Die Siegerehrung für den Nachwuchs-Cup wird ab ca. 11:30 Uhr stattfinden.

Wertungen / Ehrungen
Jeder Finisher erhält nach dem Zieleinlauf eine Medaille.
Außerdem erfolgen nach dem Wettkampf folgende Siegerehrungen (Anspruch auf Prämien nur bei Teilnahme an Siegerehrung):
– Platz 1-3 m/w jeder Altersklasse: Sachpreise

Hinweise zum Rad
Grundsätzlich gilt die DTU-Sportordnung – www.dtu-info.de

Folgende Abrolllängen müssen bei den Fahrrädern beachtet werden:

  • Schüler B = 5,66m
  • Schüler A = 5,66m
  • Jugend B = 6,10m

Das Wettkampfgericht hält sich vor, die Abrolllängen vor dem Wettkampf bei den Teilnehmern zu überprüfen.

Registrierung / Ausgabe der Startunterlagen:

Wir sind in diesem Jahr komplett ausgebucht – keine Nachmeldungen vor Ort möglich!!

Freitag 18:30 – 20:30 Uhr (Termin bitte Einheimische nutzen!)
Samstag (Wettkampftag) 7:45 – 10:30 Uhr

Check-In | Check-Out (nur am Samstag)
Check-In 8:00 – 9:00 Uhr
Check-Out 09:55 – 10:45 Uhr

Achtung: Zufahrt zum Flappachbad von 09:00 bis 9:45 Uhr und 11:00 bis ca. 13:00 Uhr auf Grund des Wettkampfes nicht möglich!

Wettkampfbesprechung
08:45 Uhr Nachwuchs-Cup

Abmeldung / Ummeldung / Nichtteilnahme / Rennabbruch
Ab- und Ummeldungen sind bis zum Anmeldeschluss möglich (ggf. unter Abzug von Spesen). Bei kurzfristigem Startverzicht (nach Anmeldeschluss) erfolgt keine Rückerstattung des Startgeldes. Sofern die Veranstaltung auf Grund höherer Gewalten abgesagt oder abgebrochen werden muss, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Anmeldegebühr.

01535_Genehmigungsbalken_2017_RV